Testbericht Kivvi Bodylotion Orange und Vanille

Die Produkte von Kivvi sind meiner Meinung nach wunderbar nostalgisch anmutend aufgemacht. Die schönen Aquarellzeichnungen haben es mir sofort angetan. Die Bodylotion ist in einem Pumpspender verpackt und da ist leider ein kleines Manko für mich enthalten. Da dieser Pumpspender komplett undurchsichtig ist, kann man leider als Konsument nicht erkennen wann das Produkt sich dem Ende zuneigt. Ich habe zwar immer Reserveprodukte aller möglichen Kosmetikprodukte zu Hause, dennoch ist es ärgerlich wenn ein Produkt plötzlich leer ist und man das nicht schon ein paar Tage vorher sehen kann.

Die Bodylotion lässt sich angenehm entnehmen und hat eine weiße Farbe. Die Textur ist mittelmäßig und die Lotion lässt sich streifenfrei verteilen. Für mich ein wichtiges Kaufargument ist auch der Duft von einem Kosmetikprodukt. Ich bin bei dieser Bodylotion etwas enttäuscht worden in dieser Richtung. Der Duft ist zart und fein nach süßer, reifer Orange. Die Vanillekomponente kam leider auch nach einiger Zeit nicht zum Vorschein. Gerade das hatte ich aber erwartet, da Vanille ein Basisduft ist der in Kombination mit anderen ätherischen Ölen oft erst etwas später wahrnehmbar ist, wenn die Kopf- und Herznoten sich verflüchtigt haben. Der Duft dieser Bodylotion ist nicht lange auf meiner Haut wahrnehmbar. Schon nach einer halben Stunde ist überhaupt nicht mehr zu erschnuppern.

Die Pflegewirkung ist sehr gut. Meine trockene Haut wurde gut mit Feuchtigkeit versorgt und Spannungsgefühle tauchten nicht auf. Aloe und Calendula ( Ringelblume) wirken gleichzeitig beruhigend und feuchtigkeitsspendend. Die straffende Wirkung von Guarana war nicht sichtbar bei mir. Da ich aber immer wieder mit Bodylotionen wechsle war vielleicht die Zeit dafür zu kurz. Angenehm fand ich das die Bodylotion schnell einzieht und man sofort anschließend ohne klebriges oder fettiges Gefühl sich anziehen kann.

Für mich ein Nachkaufprodukt, auch wenn es zwei kleine Minuspunkte für mich persönlich gab.

Herzliche Grüße

Regina

Naturkosmetikfachberaterin

www.nako.at

Schreibe einen Kommentar